Rettungsdienst

DRK Rettungsdienst

Der DRK Ortsverein Schwelm betreibt drei Wachen im Ennepe-Ruhr-Kreis (Schwelm, Breckerfeld, Sprockhövel (im Verbund mit dem DRK Sprockhövel). Mit den im Regeldienst eingesetzten fünf Fahrzeugen werden ca. 6800 Einsätze in der Notfallrettung und im qualifizierten Krankentransport durchgeführt. Rettungsdienst und Krankentransport sind seit 2011 durch die DEKRA nach DIN ISO 9001:2008 zertifiziert. Wir sind staatlich anerkannte Lehrrettungswache und Ausbildungsstätte für Rettungsdienstpersonal.

Die Verwaltung und Leitung des DRK-Rettungsdienstes ist in der Geschäftsstelle des Ortsvereines, 58332 Schwelm, Hauptstr. 109 (gegenüber des Kreishauses) untergebracht.

 Beauftragter für Medizinproduktesicherheit:  (Schwelm, Breckerfeld, Sprockhövel)

German Kaldich    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 Notfall 112     Krankentransport 19222

DRK Wache Schwelm

58332 Schwelm, Hauptstr. 109  Tel. 02336/929690

In Schwelm werden 3 Krankentransportwagen (KTW) durch das DRK im Auftrage des Ennepe-Ruhr-Kreises besetzt. Die Fahrzeuge werden von der Feuer- und Rettungsleitstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises disponiert.Von diesem Standort werden für den "Erweiterten Rettungsdienst" des Ennepe-Ruhr-Kreises bei größeren Schadenslagen oder einer zeitlichen Überlastung des Regeldienstes auf Anforderung weitere Fahrzeuge besetzt.

 

 

 

Rettungswache Breckerfeld

Feuer- und Rettungswache Breckerfeld  

58339 Breckerfeld, Langscheider Str. 5 

Breckerfeld ist ein Luftkurort in leichter Höhenlage (441m. ü. NN.). Die abzudeckende Fläche ist das größte Einsatzgebiet für ein Fahrzeug im Kreisgebiet mit stark landlichem Karakter und dünner Besiedlung. Das nächstgelegenes Krankenhaus ist ca. 20 min. enfernt.

 

 

 Notfall 112     Krankentransport 19222

Rettungswache Sprockhövel

45549 Sprockhövel, Hoppe 2 A

Die Rettungswache wird vom DRK-Ortsverein Sprockhövel in Kooperation mit Schwelm betrieben.

Notfall 112     Krankentransport 19222

Erweiterter Rettungsdienst

Bei einer Alarmierung für den erweiterten Rettungsdienst werden von uns je nach Lage und Anforderung 1-2 Rettungswagen und 1-3 Krankenwagen zusätzlich besetzt.

 

SEG Rettung

Zusätzlich besteht die Möglichkeit die SEG RETTUNG des DRK Schwelm zu alamieren. Die Einheit besteht aus 8-10 Rettungsassistenten u. Rettungssanitätern mit eigener Führungskraft. Einsatzmöglichkeiten sind Betrieb einer Verletztenablage, Fachpersonal für das "Rote" Zelt auf dem Behandlungsplatz 50 (BHP 50 NRW).

Die SEG rückt mit einem ELW1 RK EN 4-11-1 (mit zusätzlicher NEF Ausstattung) aus.

 

Zusätzlich wird ein geländegängiger Krankenwagen RK EN 4-85-5 mit genommen.

 

 

 

Komandowagen RK EN 4-10-1    Führung SEG RETTUNG

 

 

 

 

Ausrüstung für besondere Lagen

Verwendung: größere Sanitätsdienste, größere Schadenslagen auf gesonderte Anforderung

Ausstattung: Einsatzleitwagen 2 Kommunikationsraum mit 4 Arbeitsplätzen Funk, Telefon, PC und   Besprechungsraum mit 12-14 Sitzplätzen, Großbildschirm, Außenbildschirm, Drucker, Fax, Videoüberwachung Außengelände aus 10 Meter Höhe schwenk u. zoom vom PC, 3 mobile Überwachungskameras mit Akku und WLAN- Anbindung. WLAN Netz mit Internet.

Klimaanlage (Außenluft unabhängig), Antennenmast 10 Meter Höhe, Stromaggregat, 10 Mobiltelefone, 10 Handfunksprechgeräte, Durchsageanlage mit Sirenentongenerator

Anprechpartner

Frau
Bianka Brennscheidt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rettungsdienstleiterin
OV Schwelm

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Schwelm e.V.

Hauptstr. 109
58332 Schwelm

Tel.: (02336) 92 96 90
Fax: (02336) 92 96 95

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!